Spende der AJG-Abiturientia 2021

Jaspar Lücke (l.), Abiturjahrgang 2021, kam am Mittwoch zum Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) und überreichte 400 Euro an die Ghana AG der Schule. Abiparties, Abiball, Schützenfest – die vielen angenehmen Treffen der eigenen Stufe vor den Abiturprüfungen sind in den vergangenen beiden Jahren zu kurz gekommen. Und der diesjährige Jahrgang ist sich auch noch nicht sicher, was er von der derzeitigen Entwicklung halten soll, heißt es in einer Pressemitteilung des AJG.

Dennoch werden Stufenkassen geführt und die Abiturientia 2021 entschied sich, den Restbetrag aus ihrer Stufenkasse zu spenden. Das Geld geht direkt an Sister Stan, die in Ghana ein Waisenhaus betreibt, das von der bischöflichen Schule schon seit Jahren unterstützt wird. Detlev Elbers (4. v. r.), koordinierender Lehrer, freute sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Ghana-AG über diese Geldspende und dankte der Abiturientia 2021.

Münsterländische Volkszeitung

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2022-01-15T07:13:53+01:00
Nach oben