NEUE AUFGABEN IM BISTUM MÜNSTER

In einer kleinen Feierstunde wurde am heutigen Dienstag Dr. Nikolaus Barbian vom Kollegium verabschiedet.  Dr. Barbian kam 2015 ans AJG, direkt von der Christophorusschule in Coesfeld. „Sie haben sich hier an vielen Stellen sehr engagiert und ihre hohe Kompetenz haben wir zu schätzen gewusst“, so Schulleiter Meinolf Dörhoff in seiner Würdigung. Seine Mitarbeit in der Kulturschulentwicklungsgruppe, die Erstellung eines Medienkonzepts in der Medienkoordinierungsgruppe, die Teilnahme an bundesdeutschen Geschichtswettbewerben – all das zeichnet diesen Deutsch- und Geschichtslehrer aus. „Ich bin eher der ruhige Typ,“ schmunzelte Dr. Barbian bei seinen Abschiedsworten, „Ich bin dann erst einmal weg!“

Dr. Barbian verlässt das AJG, um eine Stelle in der Verwaltung im Bistum Münster anzutreten. Ein Neuanfang mit 40, wie er sagt, reizt ihn sehr und sein Jurastudium, das er parallel zum Lehramsstudium absolvierte, wird ihm dabei sicherlich helfen. Wir wünschen ihm einen guten Start in Münster.

Harald Lohmann

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2021-11-14T10:17:08+01:00
Nach oben