Angebot gut angenommen

Nachdem im Frühjahr bereits das Kollegium und die Mitarbeiter des Arnold-Janssen-Gymnasiums ein Impfangebot bekommen hatten, war Dr. Jutta Hoang am Mittwoch erneut am AJG. Alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern konnten sich eine erste – teilweise auch eine zweite Impfung verabreichen lassen.

Das Angebot wurde gut angenommen und nach festem Zeitplan verließen die Kinder den Unterricht, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach kurzer Wartezeit ging es dann zurück in die Klasse.

„Meine Eltern haben noch gewartet, um zu sehen, ob andere Kinder die Impfung auch gut vertragen,“ schilderte die zwölf jährige Marie Christin Barlage, „doch jetzt sieht es ganz danach aus und dieser kleine Piks hilft vielleicht, dass die Pandemie bald ein Ende nimmt.“

Münsterländische Volkszeitung

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2021-11-14T10:15:43+01:00
Nach oben