Fit in den Frühling

Klima-Aktion der Monate März und April

Am 20. März und 10. April ging es für uns endlich wieder nach draußen, um auf unserem Schulgelände weitere Nist- und Brutmöglichkeiten für unsere tierischen Mitbewohner zu schaffen:
Mit den vielen beim Frühjahrsrückschnitt angefallenen Zweigen starteten wir eine Benjeshecke entlang des kaputten Zaunes rechts von der Mountainbikeanlage. Eine Benjeshecke besteht aus lose aufgeschichteten Ästen, die als Unterschlupf und Brutmöglichkeit für Vögel und andere Kleintiere dienen. Über die Jahre wachsen darin durch die Samen und Beeren, die ihre Bewohner mitbringen, die unterschiedlichsten Pflanzen und machen die Hecke zu einem echten Lebensraum. Die ersten 50 Meter sind nun fertig, im nächsten Frühjahr wird sie dann fortgesetzt.
Zusätzlich hängten wir unsere im Winter fertiggestellten kleinen Insektenhotels am Zaun des Lehrerparkplatzes auf und halfen Herrn Attermeyer, ein großes von einer Sankt Arnolderin gestiftetes Insektenhotel neben dem Schwesternwohnheim aufzustellen und einzubetonieren. Auf der Rückseite befestigten wir Infos zu Wildbienen und Wepsen und sind nun gespannt, wie gut es angenommen wird. Zu erkennen sind die mit Eiern belegten Röhrchen daran, dass sie zugeklebt sind.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2024-04-22T10:51:37+02:00
Nach oben