„And action!“

Austausch mit englischer Schule geht in die nächste Runde

„What next?“ „Cut“ „Silence please“ – So oder so ähnlich klingt es derzeit in unserem Englischunterricht in und außerhalb unseres Klassenraums. Doch warum?

Unser Austausch mit der englischen Schule geht in die nächste Runde. Noch wissen wir nicht, wie die andere Schule heißt und wo genau sie sich befindet. Aber wir sind der Lösung dieses Rätsels auf der Spur.
In den vergangenen Monaten haben wir – die 7b – uns schon intensiv mit der englischen Schule und dem Thema, wie man sich online verhalten soll, auseinandergesetzt. Auch unsere Englisch- und Klassenlehrerin Verena Willermann hat sich dafür eingesetzt, den Austausch voranzubringen. Bis jetzt haben wir eine Videokonferenz gemacht, über die der vorherige Artikel „Making it relevant and real“ informiert. Außerdem haben wir bereits Fotos von der Schule erhalten, wie beispielsweise von der Cafeteria. Wir sind der Meinung, dass sie sehr altehrwürdig aussieht. Man erkennt an der Wand sowie auf den Stühlen ein Wappen und lateinische Inschrift. Trotz dieser Hinweise ist es uns noch nicht gelungen, herauszufinden, wo die Schule ist. Um dieses Rätsel zu lösen, folgt nun der nächste Schritt: Momentan drehen wir ein Video, in dem wir das AJG vorstellen. Auch die anderen Schülerinnen und Schüler filmen ihre Schule. Zudem erstellen beide Schulen noch ein Quiz, in dem es Fragen über die Schule zu beantworten gilt.

Für diese Aufgabe wurde unsere Klasse in Gruppen aufgeteilt. In dem Video werden die einzelnen Räume und das Schulgelände gezeigt. Außerdem werden generelle Informationen sowie der historische Hintergrund der Schule und unser Stundenplan genannt. Am Ende dieses Projektes werden wir die Videos austauschen und anschauen.

Wir hoffen, dass dieses Projekt ein Erfolg wird, und freuen uns auf die nächste Zeit mit unseren englischen Freunden. Vielleicht wissen wir schon bald, wo sich ihre Schule befindet. Und auch wollen wir auf jeden Fall noch mehr über sie erfahren und warten daher gespannt auf ihr Video.

Yanna Weischer, Emilia Schröter

Münsterländische Volkszeitung

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2022-03-29T20:25:44+01:00
Nach oben