Eine Win-Win-Situation– Döpfer Schulen am AJG

Physiotherapeuten unterstützen die Schüler der Oberstufe

Am vergangenen Donnerstag wurde es wieder sportlich am Arnold-Janssen-Gymnasium in Neuenkirchen. In Kooperation mit der Döpfer Schule aus Rheine besuchten über 30 Physiotherapeuten im Zuge ihrer Ausbildung die Schüler und Schülerinnen, welche das Sportprofil „Fitness“ in der Oberstufe gewählt haben. Mit Unterstützung der Lehrkräfte mussten die Schüler verschiedenste Kraft- und Koordinationsübungen ausführen, mithilfe derer die Physiotherapeuten anschließend jedem Teilnehmer eine vollständige Einschätzung über ihren aktuellen Zustand der Muskulatur und Koordination übermitteln konnten. Zusätzlich gab es noch zahlreiche Tipps, um die eigene Fitness weiter zu verbessern oder auch um bereits bestehenden Abschwächungen und Dysbalancen entgegenzuwirken. „Ich habe heute sehr viel Neues gelernt, was mir so vorher gar nicht bewusst war. Es war sehr interessant, eine umfassende Analyse über seinen Körper zu bekommen“, sagte Tom Hemesath. Die Kooperation zwischen den beiden Schulen besteht schon seit vielen Jahren, musste allerdings während Corona pausieren und wurde dieses Jahr erstmalig wieder aufgenommen. Der Besuch der Döpfer Schule wird alljährlich in das Thema „Kraftausdauer“ eingebettet, um die Schüler bestmöglich in ihrem Unterricht zu unterstützen. So konnten nicht nur die Schüler etwas lernen, sondern auch die kurz vor ihren Examina stehenden Physiotherapeuten konnten beweisen, was sie in den letzten Jahren alles gelernt haben. 

Jula-Maxima van Wesel (Q1)

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2022-05-16T10:50:38+01:00
Nach oben