AJG: Episoden und Anekdoten zur Geschichte des Missionshauses

2022-01-03T15:29:11+01:00

Projektkursus zur Aufarbeitung Wenn das Arnold-Janssen-Gymnasium neue Schülerinnen und Schüler aufnimmt, empfängt sie junge Menschen, die das Portal des Missionshauses sehen, doch das Gebäude nicht mehr kennen, das 2016 abgerissen wurde. Das denkmalgeschützte Portal bildet aber noch Hintergrund und Verbindung zur Geschichte der Schule. Erstmalig bot das AJG in diesem Schuljahr einen Projektkursus an, der zum Inhalt die Aufarbeitung und Darstellung der Geschichte des Hauses und damit auch des Gymnasiums hatte. Zahlreiche Bereiche zu untersuchen Unter der Leitung von Geschichtslehrer Dennis Benthin beschäftigten sich Elisa Volkery, Maya Werning und Malte Ostermann in intensiver Recherche mit dem Thema rund um [...]

AJG: Episoden und Anekdoten zur Geschichte des Missionshauses2022-01-03T15:29:11+01:00

AJG-Geschichtskursus untersucht „Das völkische Westfalen“

2022-01-03T15:55:06+01:00

Projekt der „Villa ten Hompel“ Wir haben die Bilder aus Washington im Kopf: Der wilde Mob stürmt das Kapitol, Empörung mündet in Aufruhr, die Gewaltbereitschaft gegen die Staatsgewalt wächst. Eine Entwicklung, die nicht nur in den USA zu beobachten ist: Populisten sind weltweit auf dem Vormarsch, Regierungen werden gestürzt, statt sie in rechtsstaatlich geordneten und demokratischen Wahlen zu wechseln. Viele sehen die Demokratie in Gefahr – eine Entwicklung, mit der sich Schülerinnen und Schüler des Arnold-Janssen-Gymnasiums im Geschichtsunterricht beschäftigt haben. Denn solche Tendenzen gab es unter anderem in den 1920er Jahren schon einmal. Schaufensterinstallation in der Friedensstraße [...]

AJG-Geschichtskursus untersucht „Das völkische Westfalen“2022-01-03T15:55:06+01:00
Nach oben