Fremdsprachenassistentin am AJG

2021-11-14T10:09:18+01:00

Pilar Torres Jiménez aus Malaga, Spanien, am AJG Sie ist 22 Jahre alt und kommt aus Málaga in Spanien. Pilar Torres Jiménez ist die neue Fremdsprachenassistentin am Arnold-Janssen-Gymnasium. Ihr Studium mit Schwerpunkt im Bereich Dolmetschen und Übersetzung hat sie an der Universität Granada erfolgreich beendet und nun ist sie hier in Neuenkirchen, um die Lehrer und Lehrerinnen zu unterstützen und um vor allem dazu beizutragen, dass die Schüler und Schülerinnen praktische Erfahrungen mit der spanischen Sprache sammeln. Sprachhemmungen überwinden, die Aussprache verbessern und insgesamt die Fertigkeiten zu erweitern sind Ziele, die sich die junge Assistentin vorgenommen hat. Torres Jiménez [...]

Fremdsprachenassistentin am AJG2021-11-14T10:09:18+01:00

Wechsel im Vorstand der AJG-Schulpflegschaft

2021-11-14T10:09:39+01:00

Sönke Delarue folgt auf Andreas Wehmschulte In der ersten Schulpflegschaftssitzung des Arnold-Janssen-Gymnasiums in diesem Schuljahr übergab der Vorsitzende Andreas Wehmschulte das Zepter ab an seinen Nachfolger Sönke Delarue. Wehmschulte war seit 2018 Vorsitzender der Schulpflegschaft und schied am Montag aus, weil er keine Kinder mehr hat, die am AJG unterrichtet werden. Emotionale Würdigung „Du hast Barbara Kattenbeck beerbt, die Ikone der Schulpflegschaft für lange Jahre, doch hast du diese Fußstapfen gut gefüllt. Ich habe mich im Team mit dir immer sehr wohlgefühlt. Das werde ich vermissen“, sagte Anja Ohlrogge, stellvertretende Vorsitzende. Auch Schulleiter Meinolf [...]

Wechsel im Vorstand der AJG-Schulpflegschaft2021-11-14T10:09:39+01:00

Dr. N. Barbian verabschiedet

2021-11-14T10:17:08+01:00

NEUE AUFGABEN IM BISTUM MÜNSTER In einer kleinen Feierstunde wurde am heutigen Dienstag Dr. Nikolaus Barbian vom Kollegium verabschiedet.  Dr. Barbian kam 2015 ans AJG, direkt von der Christophorusschule in Coesfeld. "Sie haben sich hier an vielen Stellen sehr engagiert und ihre hohe Kompetenz haben wir zu schätzen gewusst", so Schulleiter Meinolf Dörhoff in seiner Würdigung. Seine Mitarbeit in der Kulturschulentwicklungsgruppe, die Erstellung eines Medienkonzepts in der Medienkoordinierungsgruppe, die Teilnahme an bundesdeutschen Geschichtswettbewerben - all das zeichnet diesen Deutsch- und Geschichtslehrer aus. "Ich bin eher der ruhige Typ," schmunzelte Dr. Barbian bei seinen Abschiedsworten, "Ich bin dann erst einmal [...]

Dr. N. Barbian verabschiedet2021-11-14T10:17:08+01:00

Abschied vom AJG

2021-11-14T10:21:35+01:00

Fünf Lehrer verlassen das bischöfliche Gymnasium in St. Arnold „Danke“ zu sagen stand während der Ansprache der Schulleitung des Arnold-Janssen-Gymnasiums zum Schuljahresende und Ferienbeginn im Fokus. „Das Kollegium stand in diesem Schuljahr unter einer außergewöhnlichen Belastung, was besonders unter den Rahmenbedingungen des Wechelunterrichts, der Quarantäne des gesamten Kollegiums, neuen Stundenplänen etc. spürbar war“, bedankte sich Schulleiter Meinolf Dörhoff, „Vielen Dank für ihr Engagement in diesem besonderen Schuljahr unter diesen besonderen Bedingungen.“ „Flexibilität und Belastbarkeit“ Auch die stellvertretende Schulleiterin Ruth Janning sprach ihre Anerkennung aus für die „Flexibilität und Belastbarkeit der Lehrerinnen und Lehrer“, heißt es in einer Pressemitteilung des [...]

Abschied vom AJG

2021-11-14T10:21:35+01:00

AJG-Förderverein: Thorsten Welle neuer Schatzmeister

2021-11-14T10:22:41+01:00

Sitzung des Fördervereins Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins am Arnold-Janssen-Gymnasiums vom vergangenen Montag ging es zunächst um Zahlen. 50.000 Euro wurden insgesamt beantragt. Bei knapp 1.000 Schülerinnen und Schülern liege zum Jahresende die Quote 2020 von 906 Mitgliedern recht hoch, insgesamt elf mehr als im Kalenderjahr 2019. Viele Projekte unterstützt Zahlreiche Projekte wie Fahrtkosten, die Mountainbike-Anlage, Exkursionen, der AJG-Planer sowie Tische und Bänke zur Gestaltung des Schulhofs wurden im Kalenderjahr 2020 bewilligt, heißt es in einer Pressemitteilung. „Das Spektrum der Förderanträge aus dem vergangenen Jahr ist sehr breit, was die Beträge und auch deren Verwendungszweck betrifft“, heißt es dort [...]

AJG-Förderverein: Thorsten Welle neuer Schatzmeister2021-11-14T10:22:41+01:00

Weitaus mehr als nur eine Sekretärin

2021-11-14T10:40:45+01:00

Monika Hövels - Weitaus mehr als eine Sekretärin Monika Hövels, Sekretärin am AJG seit 2004, wurde am Mittwoch in der Aula der Schule vom Kollegium und ehemaligen Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Im Namen der gesamten Schülerschaft bedankte sich zu Beginn die SV-Schülerin Clara Quibeldey für die geleistete Arbeit: „Wenn wir krank wurden, während des Unterrichts, haben Sie sich gekümmert, unsere Eltern angerufen. Sie waren einfach da für uns. Vielen, vielen Dank!“ Die langjährige Sekretärin beendete ihre Tätigkeit auf eigenen Wunsch und war sichtlich gerührt über die zahlreichen Wortbeiträge und Würdigungen. Dank für Ordnungsliebe und Ehrgeiz „Sie waren stets freundlich, [...]

Weitaus mehr als nur eine Sekretärin2021-11-14T10:40:45+01:00

Er fand den Weg in die Herzen

2021-08-30T04:25:07+01:00

„Zauberpater“ Hermann Bickel ist im Alter von 82 Jahren verstorben Mit dem näherrückenden Ende ging Pater Hermann Bickel SVD ganz sachlich, theologisch um. „Die nächste Station ist der Friedhof, das ist mir klar.“ Das sagte er im April 2018 anlässlich seines 80. Geburtstages. Angst vor dem Tod? „Nein, die habe ich nicht. Ich freue mich darauf, dass es dann losgeht. Denn das Beste kommt dann ja erst noch, das glaube ich.“ Es erfülle ihn mit Freude, gerade diese österliche Hoffnung ein Leben lang verbreitet zu haben. Jetzt ist es soweit. Zauberpater Hermann Bickel hat seinen Zauberstab für immer aus [...]

Er fand den Weg in die Herzen2021-08-30T04:25:07+01:00

Vier Urgesteine und ein Junglehrer verlassen das AJG

2021-11-14T10:40:01+01:00

Gymnasium dankt Pädagogen für ihre Arbeit Fünf Lehrer des Arnold-Janssen-Gymnasiums wurden am letzten Schultag verabschiedet: Eike Wessels (Mathematik, Sport), der Jüngste unter den Verabschiedeten, verlässt die Schule, um in seiner Heimat in Niedersachsen eine neue Stelle anzutreten. „Wir haben ihn fit gemacht für die neue Schule“, sagte Schulleiter Meinolf Dörhoff mit Blick auf die zahlreichen Bereiche, in denen der Junglehrer in den vergangenen fünf Jahren eingesetzt worden war. Martina Alaze-Möllers (Kath. Religionslehre, Erziehungswissenschaft) geht in den Ruhestand. Über 33 Jahre war sie am AJG im Einsatz und war neben Maria Kleinitz eine der ersten beiden Frauen im Fach katholische [...]

Vier Urgesteine und ein Junglehrer verlassen das AJG2021-11-14T10:40:01+01:00

Feierstunde für geschätzte Kollegen

2021-11-14T10:39:21+01:00

AJG verabschiedet fünf Lehrer am Tag der Zeugnisausgabe Fünf Lehrer wurden am Tag der Zeugnisausgabe am Arnold-Janssen-Gymnasium verabschiedet (MV berichtete). „Panta Rhei – alles fließt“ – dieser Ausspruch des griechischen Philosophen Heraklit durchzog diese, teilweise sehr emotionale Feierstunde. Katharina Winter, selbst ehemalige Schülerin des AJG, wechselt zum Canisius-Gymnasium in Ahaus. Sie bekommt dort die Planstelle, die das AJG ihr nicht geben konnte, heißt es in einem Pressetext des AJG. Schulleiter Meinolf Dörhoff bedauert das zutiefst, „Wir hätten Sie gerne behalten.“ Die junge Emsdettenerin ergänzte: „Ich bin froh über die Zeit, die ich hier hatte. Ich werde das sehr vermissen.“ [...]

Feierstunde für geschätzte Kollegen2021-11-14T10:39:21+01:00

„Der Weltjugendtag hat es gebracht“

2021-11-14T10:38:28+01:00

Mitarbeiterwerbung des Bistums Münster: AJG-Lehrer Sebastian Kornek ist eines von 27 Gesichtern Seine Eltern sind beide Religionslehrer. „Da konnte ja nichts anderes herauskommen“, sagt Sebastian Kornek mit einem Schmunzeln. Lange war das allerdings nicht so klar. Erst nach dem Abitur entschied sich der 36-Jährige, statt Medizin doch Latein, katholische Religion und Französisch zu studieren. Heute unterrichtet er diese Fächer am bischöflichen Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) in St. Arnold. Und er ist außerdem eines von 27 Gesichtern, mit denen das Bistum Münster unter dem Leitwort „Gott sei Dank für dein Talent“ in den sozialen Netzwerken, auf Postkarten und in Fachzeitschriften um neue [...]

„Der Weltjugendtag hat es gebracht“2021-11-14T10:38:28+01:00
Nach oben