Vier Urgesteine und ein Junglehrer verlassen das AJG

2022-01-03T16:07:36+01:00

Gymnasium dankt Pädagogen für ihre Arbeit Fünf Lehrer des Arnold-Janssen-Gymnasiums wurden am letzten Schultag verabschiedet: Eike Wessels (Mathematik, Sport), der Jüngste unter den Verabschiedeten, verlässt die Schule, um in seiner Heimat in Niedersachsen eine neue Stelle anzutreten. „Wir haben ihn fit gemacht für die neue Schule“, sagte Schulleiter Meinolf Dörhoff mit Blick auf die zahlreichen Bereiche, in denen der Junglehrer in den vergangenen fünf Jahren eingesetzt worden war. Martina Alaze-Möllers (Kath. Religionslehre, Erziehungswissenschaft) geht in den Ruhestand. Über 33 Jahre war sie am AJG im Einsatz und war neben Maria Kleinitz eine der ersten beiden Frauen im Fach katholische [...]

Vier Urgesteine und ein Junglehrer verlassen das AJG2022-01-03T16:07:36+01:00

Feierstunde für geschätzte Kollegen

2022-01-03T16:18:54+01:00

AJG verabschiedet fünf Lehrer am Tag der Zeugnisausgabe Fünf Lehrer wurden am Tag der Zeugnisausgabe am Arnold-Janssen-Gymnasium verabschiedet (MV berichtete). „Panta Rhei – alles fließt“ – dieser Ausspruch des griechischen Philosophen Heraklit durchzog diese, teilweise sehr emotionale Feierstunde. Katharina Winter, selbst ehemalige Schülerin des AJG, wechselt zum Canisius-Gymnasium in Ahaus. Sie bekommt dort die Planstelle, die das AJG ihr nicht geben konnte, heißt es in einem Pressetext des AJG. Schulleiter Meinolf Dörhoff bedauert das zutiefst, „Wir hätten Sie gerne behalten.“ Die junge Emsdettenerin ergänzte: „Ich bin froh über die Zeit, die ich hier hatte. Ich werde das sehr vermissen.“ [...]

Feierstunde für geschätzte Kollegen2022-01-03T16:18:54+01:00

„Der Weltjugendtag hat es gebracht“

2022-01-03T16:40:18+01:00

Mitarbeiterwerbung des Bistums Münster: AJG-Lehrer Sebastian Kornek ist eines von 27 Gesichtern Seine Eltern sind beide Religionslehrer. „Da konnte ja nichts anderes herauskommen“, sagt Sebastian Kornek mit einem Schmunzeln. Lange war das allerdings nicht so klar. Erst nach dem Abitur entschied sich der 36-Jährige, statt Medizin doch Latein, katholische Religion und Französisch zu studieren. Heute unterrichtet er diese Fächer am bischöflichen Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) in St. Arnold. Und er ist außerdem eines von 27 Gesichtern, mit denen das Bistum Münster unter dem Leitwort „Gott sei Dank für dein Talent“ in den sozialen Netzwerken, auf Postkarten und in Fachzeitschriften um neue [...]

„Der Weltjugendtag hat es gebracht“2022-01-03T16:40:18+01:00

Lehrer, die am AJG viel bewegten

2022-02-03T20:15:28+01:00

Lehrer, die am AJG viel bewegten Arnold-Janssen-Gymnasium verabschiedet Lehrkräfte aus dem Kollegium Diese Lehrer werden dem kollektiven Gedächtnis des Arnold-Janssen-Gymnasiums verbunden bleiben. Am Freitagvormittag war das Schuljahr abgeschlossen, doch das Kollegium versammelte sich noch einmal im Lehrerzimmer, um sieben Kollegen zu verabschieden. In der Runde wurde es dabei herzlich, humorvoll und emotional, denn bereits Philipp Seidel und Lena Deters, seit wenigen Jahren im Kollegium, verlassen die Schule, während mit Eva-Maria van den Berg und den „Urgesteinen“ Hans-Joachim Wehry, Wilfried Scherberich, Elisabeth Rott und Martin Bömelburg Kollegen verabschiedet wurden, die das AJG über Jahrzehnte geprägt hatten. Insgesamt 178 [...]

Lehrer, die am AJG viel bewegten2022-02-03T20:15:28+01:00

Sechs Pädagogen, die das AJG geprägt haben

2022-01-03T16:44:04+01:00

Eigentlich wären am Freitag sieben Lehrer am AJG verabschiedet worden. Der siebte wäre Clemens Gilhaus gewesen, der Anfang Mai verstorben ist. Schulleiter Meinolf Dörhoff schloss den offiziellen Teil darum mit dem Gedicht „Ich werde kein ungeliebtes Leben leben“. Vor versammelten Kollegium verabschiedete die Schulleitung in der Pausenhalle sechs Kollegen in den Ruhestand oder in weitere Tätigkeiten: Barbara Goldhausen-Hüwe, Antonius Witte, Karla Langer, Guido Amhausend, Stefanie Stockmann und Karl-Heinz Reinartz. Zudem bedankten sich die Lehrer bei der Vorsitzenden der Schulpflegschaft, Barbara Kattenbeck, und dem langjährigen Vorstandsmitglied des Fördervereins, Ulla Echelmeyer. Ebenfalls verabschiedete sich Referendarin Katharina Menezes-Costa vom AJG. Guido Amhausend sei [...]

Sechs Pädagogen, die das AJG geprägt haben2022-01-03T16:44:04+01:00

AJG-Lehrer Clemens Gilhaus (63) ist tot

2022-01-03T16:47:10+01:00

Langjähriger Bigband-Leiter Clemens Gilhaus ist tot. Der engagierte AJG-Lehrer und langjährige Leiter der AJG-Bigband starb am Montag nach schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren. Er hinterlässt seine Frau Renate, zwei erwachsene Kinder und fünf Enkelkinder. Der Emsdettener war in seiner Kirchengemeinde Heilig Geist über Jahrzehnte aktiv, unter anderem als Organist und Chorleiter. Am Arnold-Janssen-Gymnasium unterrichtete Clemens Gilhaus Musik und katholische Religion. Nach der Oldie-Revue 2015 gab er die Leitung der Bigband ab. Nach dem laufenden Schuljahr wollte Gilhaus in den Ruhestand gehen. Mitarbeiter, Kollegium und Schulleitung am Arnold-Janssen-Gymnasium haben einen Nachruf verfasst: -------------- Danke, Clemens Gilhaus! Was schreibt [...]

AJG-Lehrer Clemens Gilhaus (63) ist tot2022-01-03T16:47:10+01:00

„Man muss sich als Person einbringen“

2022-01-03T16:48:54+01:00

AJG verabschiedet Rolf Klein und Uta Wehry Am Tag der Zeugnisausgabe wurden am Arnold-Janssen-Gymnasium zwei Mitglieder des Kollegiums verabschiedet, die man auch als Urgesteine bezeichnen könnte: Uta Wehry und Rolf Klein sind seit mehr als 37 Jahren am AJG – und das war wohl auch der Grund, weshalb viele ehemalige Kollegen den beiden die besten Wünsche zu Beginn ihres Ruhestandes auf den Weg bringen wollten. Im Lehrerzimmer wurde es eng, weitere Stühle mussten organisiert werden. Am AJG auch den Mann gefunden Schulleiter Meinolf Dörhoff würdige die Verdienste der beiden Pädagogen ausgiebig. „Ich war am Anfang doch verwirrt, denn das [...]

„Man muss sich als Person einbringen“2022-01-03T16:48:54+01:00

„Der Lehrer macht den Unterschied!“

2022-01-03T16:49:34+01:00

Mit Alfons Overmann und Norbert Frisse gehen zwei AJG-Urgesteine in den Ruhestand 36 Jahre haben sie hinter sich und gehen nun den wohlverdienten Ruhestand: Norbert Frisse und Alfons Overmann wurden zum Schuljahresende vom Arnold-Janssen-Gymnasium verabschiedet. Auch Marlena Wöhrmann verlässt das bischöfliche Gymnasium. Münster-Liebhaber Norbert Frisse „Mehr Münster geht nicht,“ sagte Schulleiter Meinolf Dörhoff zum Münster-Liebhaber Norbert Frisse, der in Münster geboren, dort Schule und Studium verbrachte und dort immer noch wohnt. Das Engagement des Erdkunde- und Chemielehrers sei vielschichtig mit der Betreuung des Comenius-Projekts, zahlreichen Studienfahrten oder auch der Planung von Lehrerausflügen. „Mit Norbert verlässt uns ein Urgestein der [...]

„Der Lehrer macht den Unterschied!“2022-01-03T16:49:34+01:00

Das Ende der Korrekturen nach über 46.000 Arbeiten

2022-01-03T16:50:57+01:00

Manfred Harmsen macht Schluss: Der Lehrer wurde am Freitag nach 38 Jahren am Arnold-Janssen-Gymnasium vom Kollegium in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In seiner Rede würdigte Schulleiter Meinolf Dörhoff den unermüdlichen Einsatz des Urgesteins, wie er bereits bei seinem 20-jährigen Dienstjubiläum genannt wurde. "Das lässt sich verbal nicht steigern", so der Schulleiter. "Gründlich, gut strukturiert und zuverlässig, minimale Anzahl an Fehltagen und mit einer Korrekturbelastung von über 46.000 Deutsch- und Englischarbeiten", zählte Dörhoff auf. Eine unangefochtene Höchstleistung, die ein hohes Maß an Disziplin verlange. "Nach beendeter Korrektur habe ich mich mit einem Stückchen Schokolade belohnt", verriet Harmsen schmunzelnd. Emotionaler Abschied Das [...]

Das Ende der Korrekturen nach über 46.000 Arbeiten2022-01-03T16:50:57+01:00
Nach oben